das nullenergiehaus

Für Waschmaschinen, Geschirrspüler, Kühlschränke und Lampen ist der EU-Energielabel schon seit Jahren vorgeschrieben. Seit Ende 2015 sind diese Label auch für Heizanlagen Pflicht. Die unterschiedlichen, genormten Etiketten enthalten die wichtigsten Informationen, die für das zugehörige Produkt relevant sind.

Verbundlabel Luftwärmepumpe Arotherm VWL 85/2

Für Heizanlagen, die aus mehreren Komponenten bestehen wird ein Verbundlabel erstellt. Die darauf mit farbigen Balken dargestellte Energieeffizienz ist ein Maß für den Primärenergiebedarf, der durch die beschriebene Heizanlage entsteht.

Die als Standard bei Casa Nova eingesetzte Luftwärmepumpe kommt in Kombination mit einem hochwertigen Temperaturregler auf einem Wirkungsgrad von 156 % beim Heizbetrieb:
Energieeffizienzklasse A++.

Zum Vergleich: Eine Gastherme mit Brennwertnutzung und einem hochwertigen Temperaturregler erreicht einen maximalen Wirkungsgrad von 97 %: Energieeffizienzklasse A.

Mit Sonnenkollektoren und Photovoltaikanlagen kann die Energieeffizienz vor allem bei der Warmwasserbereitung deutlich erhöht werden.