Durch Bauen wird Natur zerstört, Ressourcen und Energie verbraucht und somit die Umwelt belastet. Da in Zeiten des Klimawandels diese Belastung minimiert, der CO²-Ausstoß verringert werden muss, ist Nachhaltigkeit beim Bauen besonders wichtig.

Nachhaltiges Bauen

Nachhaltiges Bauen bedeutet für uns, Häuser so zu erstellen, dass sie den Wünschen der Bauherrschaft entsprechen. Heute, morgen und übermorgen. Nur so ist gewährleistet, dass nicht schon in wenigen Jahren wieder Energie und Rohstoffe verbraucht werden, weil Sie an einen Umbau denken müssen. Ihr Haus muss so geplant und gebaut sein, dass es


Seit 30 Jahren bemühen wir uns, diese Kriterien zu erfüllen. Dennoch setzen wir nicht einfach auf modische Trends, sondern tragen durch «klassische» Architektur und modernste Energiespartechniken unseren Anteil zur sinnvollen Gestaltung der Zukunft bei.

Energie sparen mit Maß und Ziel

Wer heute baut, sollte ökologisch vorrausschauend Planen und Bauen, damit er nicht schon in 10 Jahren an eine energetische Sanierung seines Hauses denken muss, denn: die Ressourcen werden immer knapper und die Energiekosten werden auf Dauer sicherlich steigen!

Entwicklung des energiesparenden Bauens

Schaut man die Veränderungen der Vorschriften zum energiesparenden Bauen in den letzten 40 Jahren an, sieht man eine rasante Entwicklung – bis 2002 war die Wärmeschutzverordnung in Kraft. Derzeit ist die Energie-Einspar-Verordnung (EnEV) 2014 mit ihren Verschärfungen 2016 Gesetzesgrundlage.
 
Die Richtlinie zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden sieht vor, dass alle neuen Gebäude ab 2021 nahezu auf dem Niveau von Null-Energie-Häusern gebaut werden müssen.

zum Vergrößern auf Bild klicken!


Weiterführende Energiesparmaßnahmen werden vor allem mit Mitteln der staatlichen „Kreditanstalt für Wiederaufbau“ – kurz KfW gefördert.

Bauen Sie Ihr Haus so, dass es die heutigen Möglichkeiten ökonomisch sinnvollen Energiesparens nutzt – Ihr Geldbeutel und die Umwelt wird es Ihnen danken!

Zum Seitenanfang
1990
1997
2002
2007
2010
2011
2017