SMART HOME

Der reale Energieverbrauch eines Gebäudes ist besonders bei hochgedämmten Gebäuden stark vom Nutzer abhängig. Ein Smart Home sollte das primäre Ziel haben diesen Energieverbrauch zu minimieren und nicht nur eine schicke Fernbedienung sein, um Licht und Jalousien vom Handy aus zu steuern:

Große Glasflächen nach Süden reduzieren den Heizwärmeverbrauch nur, wenn bei Wärmebedarf die Jalousien auch wirklich geöffnet sind. Außerdem ist es nur sinnvoll zu Heizen und Warmwasser  vorzuhalten, wenn jemand zu Hause ist, der Wärme benötigt.

Die Jalousien und Rollläden im Haus so zu öffnen und zu schließen wie es energetisch sinnvoll ist – das kann Ihnen eine gute Hausautomation zuverlässig abnehmen – im Winter wie im Sommer – inklusive Sturmsicherung und Berücksichtigung ihrer Anwesenheit.

Eine gute Hausautomation erinnert beim Verlassen des Hauses an offene Fenster, schließt automatisch das Thermostatventil für die Fußbodenheizung und kann durch „intelligente“ Steuerung von Heizung und Warmwasserbereitung den selbstgenutzten Anteil des geernteten Solarstroms deutlich erhöhen. Eine Alarmanlage ist einfach zu integrieren.

Fordern Sie ein aktuelles Angebot von Casa Nova für Ihr Smart Home an. Eine Automatisierung wie hier beschrieben ist inzwischen für 1 – 2 % der Baukosten erhältlich.