interessante Bauprojekte werfen ihre Schatten voraus. Mit diesem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden.
CasaNova
Newsletter 2018 | Ausgabe 02
###name###

interessante Bauprojekte werfen ihre Schatten voraus. Mit diesem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden.

Ihr Casa Nova-Team
AKTUELLE ANGEBOTE
SENDEN – WOHNEN AUF DEM KIRCHBERG
> NUR NOCH WENIGE WOHNUNGEN FREI!


Energiesparen auf dem neuesten Stand


Auf einer ehemaligen Hofstelle, direkt neben der St. Jodok Kirche entstehen 3 MFH mit insgesamt

  • 24 Wohneinheiten und einer Tiefgarage mit 27 Stellplätzen
  • Moderne Architektur für höchste Ansprüche
  • Wirtschaftliche Unabhängigkeit für das Alter
  • Fußläufig in wenigen Minuten im Stadtzentrum
  • Tiefgarage, Aufzug für barrierefreies wohnen
  • Wohnflächen von 50 m² bis 94 m²
  • Kaufpreis auf Anfrage

Das sichere Gefühl das Richtige zu tun. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

>> MEHR ERFAHREN
DEMNÄCHST
OBERELCHINGEN – THALFINGER STRASSE

Am Ortsrand von Oberelchingen ensteht ein neues Wohnquartier mit 66 Wohneinheiten, aufgeteilt
in RH/DH/EFH und Eigentumswohnungen.

  • Bebauungsplan wird derzeit erstellt
  • Verkaufsstart Anfang 2020
>> MEHR ERFAHREN
BLAUSTEIN-HERRLINGEN

Beneidenswerte Idylle – Wohnen wo andere Urlaub machen
Direkt an der Lauter entstehen in Blaustein-Herrlingen 10 Wohneinheiten mit Tiefgarage

  • Moderne Architektur
  • Unser Know-how in Sachen Energiesparen
  • Wohnflächen von 80 m² bis 117 m²
  • Tiefgarage, Aufzug in jedes Stockwerk
  • Verkaufsstart Frühjahr 2019
>> MEHR ERFAHREN
SICHERN SIE SICH IHREN FINDERLOHN!
WIR SUCHEN GRUNDSTÜCKE

Sie haben ein Grundstück in Ihrem Besitz, das Sie verkaufen möchten?

Oder Sie haben möglicherweise einen Garten, der Ihnen mittlerweile zu viel Mühe bereitet und Platz genug bietet für ein Haus? Unsere Kunden freuen sich über Ihr Grundstücksangebot, auch wenn dieses noch mit einer Alt-Immobilie „belastet“ ist. Egal, ob es sich um ein baufälliges Wohnhaus, eine Halle, Scheune oder eine sonstige Bebauung handelt.

>> MEHR ERFAHREN
WISSENSWERTES
BAUKINDERGELD

Jetzt wieder Baukindergeld
Familien oder Alleinerziehende mit einem zu versteuernden Haushaltseinkommen von bis zu 75.000 Euro im Jahr plus einem Freibetrag von 15.000 Euro pro Kind für den Ersterwerb einer selbstgenutzten Wohnimmobilie.

Was wird gezahlt
Baukindergeld bekommen Familien. Für jedes Kind gibt es 1.200 Euro für maximal zehn Jahre. Eine Familie mit drei Kindern erhält demnach 36.000 Euro, wenn innerhalb von zehn Jahren nach Antragstellung alle drei Kinder das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Für Kinder, die nach der Antragstellung geboren werden, wird kein Baukindergeld gezahlt.

Bedingungen
Es spielt keine Rolle, ob gekauft oder gebaut wird. Das Baukindergeld gilt deutschlandweit. Wer bereits ein Haus besitzt, erhält es nicht, denn nur der Ersterwerb wird gefördert. Das Baukindergeld kann für Wohneigentum beantragt werden, das im Zeitraum vom 01. Januar 2018 bis zum 31. Dezember 2020 erworben wird oder wurde. Als Stichtag gilt das Datum des Kaufvertrags bzw. der Baugenehmigung oder Bauanzeige. Dem Antragsteller muss die Immobilie zu mindestens 50 Prozent gehören.

BUNDESREGIERUNG WILL IM WOHNUNGSBAU AUF INVESTOREN SETZEN

Wohnen wird immer teurer. Dagegen will die Bundesregierung nun Maßnahmen ergreifen. Steueranreize für Investoren sollen den Wohnungsbau ankurbeln.

Mit Steueranreizen für private Investoren will die Bundesregierung den Bau bezahlbarer Wohnungen ankurbeln. Die Sonderabschreibungen sollen nach dem Willen des Bundesfinanzministeriums für Objekte gelten, für die zwischen dem 31. August dieses Jahres und dem 31. Dezember 2021 ein Bauantrag gestellt wurde. Das geht aus einem Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Andere Ministerien werden nun über den Entwurf beraten, schon in den kommenden Wochen könnte das Kabinett einen Gesetzentwurf verabschieden. Die Bundesregierung setzt damit ein im Koalitionsvertrag vereinbartes Vorhaben um. Voraussetzung für die Vergünstigung ist dem Entwurf zufolge, dass die Herstellungs- und Anschaffungskosten 3.000 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche nicht übersteigen.

„Mietwohnungen mit hohem Standard (Luxusausstattung) bedürfen keiner staatlichen Förderung und werden somit vollständig von der Förderung ausgeschlossen“, heißt es zur Begründung. Die Sonderabschreibung kann auch nicht nutzen, wer schon andere öffentliche Förderung für seine Investition bezieht. Zudem muss die Wohnung im Jahr der Anschaffung und den folgenden neun Jahren vermietet werden.

Absetzbar wären den Plänen zufolge jährlich 5 Prozent der Bemessungsgrundlage von höchstens 2.000 Euro pro Quadratmeter. Das gilt für das Jahr von Anschaffung oder Herstellung des Wohnraums sowie in den folgenden drei Jahren.

MEHRGENERATIONENHAUS IN METZINGEN

Casa Nova plant ein Mehrgenerationenhaus in Metzingen mit 31 WE, KFW 40, Barrierefrei mit Tiefgarage, Auftraggeber war die Private Bauherrengemeinschaft „Wohn(t)raum Sannental GbR“ Metzingen.

CASA NOVA INTERN
WIR DÜRFEN VORSTELLEN

Friedo Huber – er verstärkt unser Team der Bauleiter

Friedo Huber
WIR SUCHEN:

ARCHITEKT(IN)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine(n) Architekt(in) für interessante Projekte in einem kreativen Team, auch gerne AIP.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte schriftlich oder per Mail an
info@casa-nova.com

WIR SUCHEN:

BAULEITER(IN)


Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine(n) Bauleiter(in) für die Abwicklung von Bauträger-Projekten und schlüsselfertigen Einfamilienhäuser.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte schriftlich oder per Mail an
info@casa-nova.com